Thoreau, Journal, 3.11.1837

Wenn jemand nachdenken will, möge er sich auf einem ruhigen Fluss in einem Boot von der Strömung treiben lassen. Er kann der Muse dann nicht widerstehen.

Tagebuch von H.D. Thoreau vom 3.11.1837

Tagebuch von H.D. Thoreau vom 3.11.1837

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

I agree